Eine schreibfaule Übersicht

Liebe Leut‘,

seit einiger Zeit habe ich ja nun einen Überblick über meinen Arbeitsalltag verspochen und immer wieder aufgeschoben.
Ich möchte es mir etwas einfach machen und meinen 2. Zwischenbericht, den ich pflichtmäßig für das weltwärts-Programm anfertigen musste, hier zur Einsicht offenlegen – ich glaube, die können mir da nichts, es steht ja meine Unterschrift drunter. “Eine schreibfaule Übersicht” weiterlesen

Ordentlich Einheizen

„-15°C und es wird noch kälter…“

Nun, da es eine immer zentralere Bedeutung bekommt, möchte ich über das Heizen schreiben.

Zwar habe ich einen milden Winter erwischt, doch auch 5° bis -7°C wollen sich nur außerhalb der vier Wände befinden.
Dennoch zeigt der Winter, dass er mehr drauf hat. Ein paar kalte Tage und Temperaturen in der Nacht von -10 bis -12°C hat es auch schon gegeben.
Nun soll sich zeigen, was er noch für ein Potential hat.
“Ordentlich Einheizen” weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Mit den Weihnachtstagen gesellt sich nun die dritte Stelle der Zahl, die meine erlebten Tage in Kirgistan für dieses Abenteuer zählt, zu den anderen beiden, die sich nun einmal gemeinsam nullen durften. Ein viertel Jahr, sogar ein bisschen mehr, bewohne ich nun schon die Außenwohngruppe und werde sicherlich schon einiges erlebt haben. Der Alltag, der täglich mit neuen Raffinessen kommt, lässt das unmittelbar Vergangene schnell wieder verschwimmen und Versuche, an Fingern zu zählen, was mir die Zeit nun schon gegeben hat, nicht so recht zu.

Dennoch passieren Dinge. “Frohe Weihnachten!” weiterlesen